Die Eröffnungsparty

Wenn der Sommer nicht mehr warten kann

Gourmet Party

Auf dem Heidelberger Schloss

Eröffnungs-Küchenparty „Bergisches Land trifft Badische Küche“ Mit Sternekoch Sascha Stemberg und den Weingütern Kathrin Wind und Ambs/Kaiserstuhl.

Angefangen hat alles mit Schmiedemeister Heinrich Stemberg, der im Jahre 1864 am heutigen Standort eine Schmiede und einen Fuhrmannsgasthof betrieb. Sohn Sascha kehrte nach seinen Lehr- und Wanderjahren in der TOP-Gastronomie 2003 in das elterliche Restaurant zurück. Als verantwortlicher Küchenchef steht er für eine anspruchsvolle, feine Regionalküche. Das Haus, dass im Jahre 2014 150 Jahre alt geworden ist, führt er mit seiner Frau Coren seit 2015 in der fünften Generation weiter. Seit 2013 wird die Küche durchgehend mit dem MICHELIN-Stern gewürdigt.

Bei der ausgelassenen Küchenparty mit Gin und jungen Winzerstars servieren wir die ersten zwei Gänge am Tisch. Anschließend heißt es „ab in die Küche“ zu verschiedenen Hauptgängen sowie Dessertvariationen. An der Gin-Bar kredenzen wir Sascha Stembergs Gin Anno 1864.

Dazu beste Stimmung.

Bergisches Land trifft badische Küche

6-Gang-Menü für 158€ pro Person

inklusive aller Getränke und begleitenden Weinen

Das kulinarische Programm

1 Gang

Serviert am Tisch

Schwetzinger Spargel grün/weiß mit Zweierlei vom Stubenküken - von Martin Scharff

2. Gang

Serviert am Tisch

Tartar von der Bachforelle, kurz gebeizt, geeister Tomatensud mit Schnittlauchöl, Rauchfischsandwich und Kräutersalat – von Sascha Stemberg

3. Gang

Direkt in der Küche

Kalbstafelspitz vom Holzkohlegrill, Zweierlei vom Blumenkohl, Baby-Kräuterseitlinge, Liebesstöckeljus – von Martin Scharff


4. Gang

Direkt in der Küche

Knuspriger Bauch vom Wuppertaler Landschwein, Knollenselleriecreme, Apfel, Zwiebel & Blutwurst – von Sascha Stemberg

5. Gang

Direkt in der Küche

Rosa Lammrücken & geschmorte Haxe an Bohnenallerlei mit Sarriette – von Martin Scharff

6. Gang

Naschgang direkt in der Küche

Heimischer Rhabarber, Erdbeersorbet, Honig-Baiser & Schokoladensponge – von Martin Scharff